• Brigitte Knittlmayer

    Zuverlässig, kompetent, neugierig.
  • Ihr strategisches Ziel

    habe ich immer im Blick.
  • Strukturierte Pläne

    führen zu effizienter PR.

Toshiba stellt auf der EuroCIS neue IT-Komplettlösungen vor, damit das Ein- und Verkaufen in den Filialen Spaß macht

Unter dem Motto „The Joy of Shopping“ erleben Einzelhändler am Stand 9/ B42 die Customer Journeys unterschiedlicher Kunden

 
Neuss, 26. Februar 2018.- Toshiba präsentiert auf der EuroCIS seine IT-Komplettlösungen unter dem Motto „The Joy of Shopping“. In Halle 9 am Stand B42 zeigt das Unternehmen seine neuen Hardware- und Software-Lösungen, mit denen Einzelhändler die Vorteile der Filialen mit denen der digitalen Welt verbinden. Die Besucher erleben am Messestand die gesamte Customer Journey unterschiedlicher Kunden anhand von Beispielen aus mehreren Handelssegmenten.

Der Partner Culios stellt am Toshiba Messestand seine virtuelle Assistentin Olivia vor. Sie versteht das gesprochene Wort, um die Einkaufsliste zu erstellen, und beantwortet auch Fragen ihrer Nutzer. Die Einkaufsliste steht den Kunden dann beim Einkauf in der Filiale auf dem Smartphone oder am Display eines mobilen Scanners zur Verfügung.
Für Textileinzelhändler präsentiert der Partner SuperUp seine App für den mobilen Einkauf. Statt durch Online-Kataloge zu navigieren, finden die Kunden schnell und einfach umfassende, unterhaltsame Informationen. Einzelhändler erhalten über diesen zusätzlichen Verkaufskanal Daten zum Einkaufsverhalten und können diese für Marketing-Kampagnen nutzen.
„Die Kunden kommen gern in die Filialen, um sich inspirieren zu lassen, die Artikel anzufassen oder zu testen. Vor allem aber erwarten sie, dass die Mitarbeiter sie kompetent beraten und Spaß am Verkaufen haben“, sagt Christoph von Lingen, Country Sales Leader für die Retail-Lösungen von Toshiba in Deutschland. „Damit Einzelhändler die Erwartungen ihrer Kunden in den Filialen erfüllen können, hat Toshiba seine bewährten IT-Komplettlösungen weiterentwickelt und stellt diese auf der EuroCIS vor.“

Neue Kassen für Mitarbeiter und Kunden
Die nächste Generation seines SB-Kassensystems zeigt Toshiba erstmalig in Europa auf der EuroCIS als Beta-Preview. Die vollständig modulare SB-Kassenlösung mit neuem Design, die im Laufe des Jahres auf den Markt kommen wird, entwickelt Toshiba auf Grund seiner weltweiten und langjährigen Erfahrung mit Self-Checkout.
Außerdem stellt Toshiba das neue POS-Terminal TCx 800 vor, das sowohl als Kasse für die Mitarbeiter als auch als Kiosksystem für die Kunden eingesetzt werden kann. Da Einzelhändler unterschiedliche Anforderungen haben, zeichnet sich das Terminal vor allem durch seine Flexibilität aus. Der Monitor kann beispielsweise über ein einziges USB-Kabel mit einem USB-Hub verbunden werden, an den die Peripheriegeräte und das Stromkabel angeschlossen werden. Alternativ kann der Einzelhändler die Peripheriegeräte auch direkt an den Monitor anschließen. Es stehen drei Touch-Monitore in verschiedenen Größen zur Verfügung, um das Terminal nach den jeweiligen Anforderungen zu konfigurieren. Die Ausrichtung der Monitore ist flexibel verstellbar. Für zuverlässig hohe Leistung und Geschwindigkeit sorgen die aktuellen Prozessoren Intel Celeron i3, i5, w/vPro und i7 sowie der Hauptspeicher mit bis zu 32 GB.
Für einen schnelleren Bondruck präsentiert Toshiba seinen neuen TCx Zwei-Stationen-Drucker.

Alle Touchpoints und Kanäle auf einer Plattform: TCx Elevate
Mit TCx Elevate nutzen die Einzelhändler ihre bestehende IT-Infrastruktur und erweitern diese ohne großen Aufwand um zusätzliche Module. Die Services für Click & Collect, Mobile Shopping, Digital Pricing und Checkout sind alle mit der Plattform integriert. Als Neuheit zeigt Toshiba auf der EuroCIS beispielsweise das Modul TCx Elevate Staff-Order-Picking, mit dem Mitarbeiter in den Filialen online bestellte Warenkörbe zügig zusammenstellen können.
„Es darf nicht darum gehen, den stationären Handel gegen den Online-Einkauf auszuspielen oder umgekehrt. Erfolgreiche Einzelhändler stellen auf allen Touchpoints und Kanälen die Services zur Verfügung, die ihre Kunden von ihnen erwarten“, ist von Lingen überzeugt.
 
Bilder:
1) Toshiba zeigt auf der EuroCIS seine IT-Komplettlösungen unter dem Motto "The Joy of Shopping". Photo: Toshiba
2) Die virtuelle Assistentin Olivia hört aufs Wort und erstellt nicht nur Einkaufslisten. Photo: Culios
3-4) Das neue Toshiba POS-Terminal TCx 800 zeichnet sich vor allem durch seine Flexibilität aus. Photo: Toshiba.
 
Weitere Informationen über Toshiba Global Commerce Solutions stehen zur Verfügung unter www.toshibacommerce.com .
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung